Hier einige Informationen über unseren Billardtisch, einem hübschen altem Exemplar der Chemnitzer Firma Oertel, liebevoll erhalten und aufgearbeitet.
Nach Informationen des Traditionsbetriebes Billard-Krausse, ebenfalls aus Chemnitz, hatte die Firma Oertel ihre Arbeiten zur Gründung der Fa. Krausse schon eingestellt. Und die Firmengründung der Fa. Krausse war im Jahr 1886, d.h. unser Billardtisch ist vor dem Jahr 1886 hergestellt worden. Er ist also einiges über
125 Jahre alt. Da schau her.
Das Gestell hat wunderschöne Schnitzereien und eine ungewöhnliche Höhenverstellung.

Die Spielfeldgröße ist 930 mm x 1850 mm bei eine Tischhöhe von 830 mm, und weicht somit leicht von den Materialnormen für Billard-Kegeln des Deutsche Billard-Union e.V. ab (900 x 1800 x 750-800m).
Auf das kleine Bild klicken für volle Auflösung
Im Jahr 2003 hatte ich versprochen hier Fotos zu zeigen die gemacht wurden
als wir die Wiese und Banden neu bezogen haben.

Mit nur fast 6 Jahren Verspätung hier einige Bilder vom 18.01.2003.

Weiter unten nun auch aktuell einige Bilder vom 17.01.2009.
Schnitzerein an den Füßen
Neue Granitplatte
und Reste der alten Platte
Neue Granitplatte
Gemeinsam wurde gezerrt
und getackert,
gestrichen und
poliert.
Und auch wenn man sich so fühlte,
Es sah nur so aus.
Neue Wiese am 17.01.2009
Logo der Fa. Oertel
Detail Unterbau
Letztes begutachten der alten Wiese
Zählmechanik
Höhenverstellung
Döner - Mittagspause
Die Platte wird gewienert
frei nach Loriot
> Die Nudel <
Anstoss durch den aktuellen Meister
lieber 3 x nachmessen
Kurzvideo